So kannst Du Deine Geburtszahl berechnen

Um Deine persönliche Geburtszahl zu berechnen, musst Du alle Ziffern Deines Geburtsdatums zu einer Summe addieren. Ist das Ergebnis zweistellig, addierst Du die einzelnen Ziffern des Ergebnisses weiter, bis Du ein einstelliges Ergebnis erhältst. Diese Zahl ist Deine Geburtszahl.

Beispiel:

Dein Geburtsdatum:
11.10.1974
Deine Geburtszahl:
1+1+1+0+1+9+7+4 = 24 → 2+4 = 6

Deine Geburtszahl ist also immer eine Ziffer zwischen 1 und 9. Die Bedeutung Deiner Geburtszahl erfährst Du gleich hier im Anschluss.


Bedeutung der Geburtszahl 1

Geschlecht: Die 1 ist die einzige Zahl, der kein Geschlecht zugeordnet ist.

Symbolisiert: Das Göttliche

Die 1 steht als kleinste natürliche Zahl für den Anfang und die Einheit aller Dinge. Menschen mit dieser Geburtszahl tragen einen unerschöpflichen Reichtum an Ideen und Begabungen in sich, auch wenn sie sich dessen nicht immer bewusst sind. Aus dieser Kraft heraus können sie die Welt nach ihrem Willen gestalten. Ihre Schaffenskraft macht sie zu den perfekten Gründern. Egal ob sie eine Familie, ein Unternehmen, eine Partei oder einen Staat leiten, sie fühlen sich in der Führungsrolle wohl und verstehen es, andere für ihre Ideen zu begeistern.

In der Liebe sind sich Singles mit der Geburtszahl 1 häufig selbst genug. Aufgrund ihres hohen Energielevels ziehen sie andere leicht in ihren Bann, bleiben selbst aber lange emotional ungebunden. Haben sie sich jedoch einmal entschieden, eine Familie zu gründen, geben sie alles, um ihre Lieben glücklich zu machen.

Gesundheitlich neigen Menschen mit dieser Geburtszahl häufig zu Bluthochdruck.


Bedeutung der Geburtszahl 2

Geschlecht: Weiblich

Symbolisiert: Den Dualismus

Als Geburtszahl symbolisiert die 2 die Zwiespältigkeit und Zerrissenheit, aber auch die Ambivalenz ihrer Träger. Sie ist die erste unter den weiblichen (= geraden) Zahlen und steht damit für das Weibliche schlechthin. Da ihren Trägern kein Gefühl fremd ist, können sie sich oft ungewöhnlich gut in andere hineinversetzen und geben daher häufig gute Anwälte und Therapeuten ab. Aber auch die Schriftstellerei (sei es als Roman- oder Drehbuchautor) liegt ihnen von Natur aus, da es ihnen aufgrund ihrer ausgeprägten Menschenkenntnis leicht fällt, glaubhafte Charaktere und Handlungen zu entwerfen.

In der Liebe bauen Menschen mit dieser Geburtszahl im Allgemeinen rasch eine starke Partnerbindung auf. Sie gelten als romantisch und neigen dazu, ihre erste Zweierbeziehung zu idealisieren, was sie emotional sehr verletzlich macht. Einmal enttäuscht fällt es ihnen sehr schwer, neues Vertrauen aufzubauen.

Gesundheit: Menschen mit der Geburtszahl 2 sollten Herz und Nerven schonen.


Bedeutung der Geburtszahl 3

Geschlecht: Männlich

Symbolisiert: Einheit und Vollendung

Die 3 ist die spirituellste aller Geburtszahlen. So nimmt es nicht wunder, dass sie in beinahe allen Weltreligionen eine tragende Rolle spielt. Sie ist die erste unter den männlichen Zahlen und repräsentiert damit in besonderem Maße das Männliche. Menschen mit dieser Geburtszahl sind nicht selten religiös oder spirituell veranlagt. Da sie in der Lage sind, unsichtbare Zusammenhänge zu erspüren, sind sie häufig auch sehr naturverbunden. Beruflich werden sie überall dort glücklich, wo sie etwas wachsen sehen können, sei es in der Aufzucht von Tieren oder Pflanzen oder bei der Betreuung von Kindern.

Zwischenmenschlich gelten Menschen mit der Geburtszahl 3 als friedfertig und harmonieliebend. Stürme der Leidenschaft sind ihnen grundsätzlich fremd.

In puncto Gesundheit treten Rücken- und Gelenkbeschwerden bei Menschen mit dieser Geburtszahl überdurchschnittlich häufig auf.


Bedeutung der Geburtszahl 4

Geschlecht: Weiblich

Symbolisiert: Das Materielle

Als Zahl der Elemente, Jahreszeiten und Himmelsrichtungen symbolisiert die 4 die Welt der materiellen Dinge. Menschen mit dieser Geburtszahl gelten als realistisch, nüchtern und zupackend. Da sie häufig ein stark diesseitsgerichtetes Leben führen, setzen sie alles daran, sich so komfortabel wie möglich einzurichten und mit einem guten Vorsorgeplan ihre Lebensqualität auch bis ins Alter hinein zu sichern. Beruflich haben sie ein Händchen für Zahlen und eignen sich besonders gut für die Finanz- und Versicherungsbranche. Aufgrund ihres hohen Problembewusstseins und ihrer Lösungsorientiertheit geben sie jedoch im Allgemeinen auch sehr gute Ärzte und Apotheker ab.

In der Liebe streben sie nach einer festen und befriedigenden Bindung. Hier mischen sich in ihr sonst so nüchternes Naturell jedoch eine ungeahnte Triebhaftigkeit sowie ein Hang zur Eifersucht.

Gesundheit: Körperlich gelten Menschen mit der Geburtszahl 3 als sehr robust und haben daher gute Chancen, ein hohes Alter zu erreichen. Da diese Robustheit jedoch eng mit ihrem natürlichen Lebensraum verknüpft ist, sollten sie sich vor längeren Reisen um einen umfassenden Impfschutz kümmern.

Bedeutung der Geburtszahl 5

Geschlecht: Männlich bzw. androgyn

Symbolisiert: Die Ehe

Menschen mit der Geburtszahl 5 haben oft das Gefühl, nirgendwo hinein zu passen. In den besten Fällen gelten sie als liebenswerte Querköpfe, die stets in Bewegung sind, gerne reisen und sich besonders in künstlerischen Berufen wohl fühlen. Sind sie jedoch den falschen Einflüssen ausgesetzt, geraten Träger dieser Geburtszahl schnell auf die schiefe Bahn bis hin zur Kriminalität.

Liebe: Als Summe aus 2 und 3 (die das Weibliche bzw. Männliche repräsentieren) gilt die 5 in der abendländischen Zahlenmystik als Symbol für die Ehe. Dies muss jedoch nicht bedeuten, dass Menschen mit dieser Geburtszahl stabilere Beziehungen führen als andere. Vielmehr vereinen sich männliche und weibliche Eigenschaften bei ihnen häufig in Form einer „spirituellen Ehe“ zu einer Persönlichkeit, die auf andere unnahbar und zweideutig wirkt.

Gesundheit: Aufgrund ihrer Ratslosigkeit kommen Schlafstörungen bei Menschen mit der Geburtszahl 5 überdurchschnittlich häufig vor.


Bedeutung der Geburtszahl 6

Geschlecht: Weiblich

Symbolisiert: Den Kampf

Obwohl die Zahl 6 in der Mathematik die kleinste vollkommene Zahl darstellt, hängt ihr kulturell seit jeher ein negativer Ruf an. Nicht von ungefähr stellt die Note 6 die schlechteste Schulnote in Deutschland dar. Das heißt natürlich nicht, dass Menschen mit dieser Geburtszahl nur Schlechtes widerfährt, allerdings empfinden sie das Leben häufig als mühevoller und undankbarer als es ist. Ihnen fehlt die Leichtigkeit und Vertrauensseligkeit anderer Geburtszahlen. Der ihnen angeborene Skeptizismus schützt sie jedoch auch vor Enttäuschungen und leitet sie bei wichtigen Entscheidungen oft in die richtige Richtung. Ihr Sinn für Gefahren macht sie häufig geeignet für Berufe in der Politik und im Sicherheitswesen.

In Beziehungen übernehmen Menschen mit der Geburtszahl 6 im Allgemeinen die Rolle des starken und beschützenden Partners. Mit zwischenmenschlichen Enttäuschungen gehen sie souverän um.

Gesundheit: Aufgrund ihres grüblerischen Wesens haben Träger dieser Geburtszahl häufig mit Nacken- und Kopfschmerzen zu kämpfen.


Bedeutung der Geburtszahl 7

Geschlecht: Männlich

Symbolisiert: Glück und Erfüllung

Als Summe aus 3 und 4 verbindet die Zahl 7 die spirituelle mit der materiellen Welt. Sie gilt daher in der westlichen Kultur zu Recht als Glückszahl. Da sie als ungerade Zahl männlich ist, wirkt sich dieses Glück besonders in greifbaren Dingen, wie z. B. in beruflichen oder sportlichen Erfolgen, aus. Menschen mit dieser Geburtszahl sollten jedoch Geduld mitbringen, da ihrem Glück häufig eine Zeit des Wartens und Arbeitens vorangeht (der Herr schuf die Welt in sechs Tagen und ruhte am siebenten Tag; sieben dürre/ sieben fette Jahre).

In der Liebe sind Menschen mit der Geburtszahl 7 zumeist ausdauernd und ein guter Fang für ihre Partner.

Gesundheit: Menschen mit der Geburtszahl 7 verfügen im Allgemeinen über eine sehr gute Konstitution, da sie mit sich selbst und ihrer Umwelt im Einklang leben.


Bedeutung der Geburtszahl 8

Geschlecht: Weiblich

Symbolisiert: Glück und Liebe

Die 8 steht im chinesischen Kulturkreis für Glück. Dies spiegelt sich bereits in ihrer Form wider, die an das mathematische Symbol für Unendlichkeit erinnert. Anders als die männliche Glückszahl 7, vermittelt die 8 jedoch eher immaterielles Glück, allem voran Glück in der Liebe, aber auch Glück im Familienleben und in Freundschaften. Menschen mit dieser Geburtszahl gelten als unverbesserliche Optimisten, die es verstehen, anderen Mut zu machen, und die sich daher besonders für Tätigkeiten in Lehr- und Pflegeberufen eignen. Aber Vorsicht: Glück ruft nicht selten Neider auf den Plan!

Gesundheit: Träger dieser Geburtszahl neigen bisweilen zu Übergewicht und nehmen Warnsignale ihres Körpers oft nicht ernst genug.


Bedeutung der Geburtszahl 9

Geschlecht: Männlich

Symbolisiert: Höchste Vollendung

Als größte einstellige Zahl und Quadratzahl von 3 (die für Einheit und Vollendung steht) symbolisiert die Zahl 9 die höchste Vollendung. Menschen mit dieser Geburtszahl streben oft nach mehr und arbeiten hart, um sich und die Welt besser zu machen. Sie gelten als Träumer, Visionäre und Pioniere. Diese Veranlagung ist nach außen hin zwar nicht immer sichtbar, wenn sie aber zutage tritt, vermögen Träger der Geburtszahl 9, die Welt zu verändern. Beruflich verfügen sie oft über einzigartige Begabungen, die ihnen den Weg weisen.

In der Liebe sind diese Menschen leidenschaftliche Idealisten, die sich nicht zu schade sind, ihre Liebe stets aufs Neue unter Beweis zu stellen. Allerdings kann ihre Abenteuerlust sie auch auf Abwege führen.

Gesundheitlich sollten Träger dieser Geburtszahl darauf achten, genug Wasser zu trinken und ausreichend zu schlafen. Dies vergessen sie nämlich allzu gerne, was Konzentrationsproblemen und Erschöpfung zur Folge haben kann.